Archive for November 2007

Das Armbanduhr-Problem

November 30, 2007

Eigentlich ist alles ganz einfach. Nur acht simple Dinge muss die perfekte Uhr erfüllen. Nämlich Folgendes:

  1. Kunststoff-Gehäuse. Metall wird bei Kälte kalt, bei Hitze heiß und zerkratzt hässlich. Schwarzes Voll-Kunststoff nutzt zwar mehr ab – gerade der Lack geht schnell flöten, aber es sieht dabei wesentlich gelassener aus.
  2. Kunststoff-Armband. Metall schreddert die Armhaare, klemmt die Haut und sieht prollig aus. Gummi ist schön Techi.
  3. Edelstahl-Rücken. Am Arm wird nix kalt oder heiß, der ist immer so 36°C warm und da zieht das kleine Stückchen Metall dann mit. Es wird nicht klebrig wie Kunststoff und rostet nicht.
  4. Funk. Nachstellen nervt, nicht das beste Argument in einer „Wie spät ist es?“-Diskussion zu haben nervt auch.
  5. Eine Batterie, die länger hält als die Uhr. (also mehr als … sagen wir 5 Jahre) … Denn Uhr zum Reparieren geben nervt auch. Allein deswegen schon, weil es nicht sein muss.
  6. Kein Schnickschack (wie Telefonbücher, Tageszähler so was). Das Teil muss funktionieren. Im Vollsuff wie unter anderem Stress ist die Uhr das Letzte was durch unnötig hakelige Bedienung nerven darf.
  7. 20-Sekunden genauer analoger Minutenzeiger. Wenn man die Hand nicht bewegen kann und trotzdem die genaue Uhrzeit braucht. Beispielsweise, wenn man sie am Fahrradlenker oder dem Auto-Lenkrad hat … oder wenn man einfach nicht offensichtlich drauf schauen will. ^^
  8. … … … Nein, ich glaube, das war’s.

Damit scheiden mal wieder alle verfügbaren Produkte aus. Genau wie bei Schuhen, Laptops und Webcams. Die Welt ist scheiße.